Direkt zum Hauptbereich

Posts

Es werden Posts vom März, 2020 angezeigt.

Stecker rein und glücklich sein

Hybrid-Autos gehen als 0-Emissionen-Fahrzeuge in die Umweltbilanz der Bundesregierung ein, dabei ist ihre Ökoperformance höchst fragwürdig
Plug-in-Hybride scheinen für die stolzen deutschen Autobesitzer*innen die Patentlösung im Ringen um eine umweltfreundlichere Fortbewegung zu sein. Für kurze Strecken kann der klimaneutrale E-Antrieb verwendet und somit die Belastung mit Stickoxiden und anderen Abgasen in den Städten reduziert werden. Sobald es dann in den Urlaub gehen soll, muss keine Rücksicht auf mögliche Reichweitenengpässe genommen werden. Wenn der Saft alle ist, kann einfach der konventionelle Verbrenner zugeschaltet werden, ohne auch nur anhalten zu müssen. 
Von der Bundesregierung gibt es obendrauf noch Zuschüsse beim Kauf der schmucken Flitzer, die mittlerweile in der Angebotspalette von allen namhaften Herstellern zu finden sind. Auch beim Thema KFZ-Steuer lässt sich ordentlich sparen und wer in der richtigen Kommune wohnt, kann sich obendrein noch auf Vorzüge wie kostenf…

Stillstand.

Auch die Automobilbranche leidet unter der Coronakrise
Erst vor wenigen Tagen verkündete VW-Konzernchef Herbert Diess die für das Unternehmen überaus erfreulichen Konzernzahlen des vergangenen Jahres. Demnach konnte der weltweit größte Autobauer vor allem im Luxus- und LKW-Segment seine Gewinne steigern. Auch für 2020 gaben die Vorstände des Wolfsburger Autobauers optimistische Prognosen ab. Diese dürften spätestens seit heute jedoch Schnee von gestern sein.  Bei Volkswagen lief die letzte Schicht und auch bei Audi in Ingolstadt und Neckarslum stehen ab Morgen die Bänder für zwei bis drei Wochen still. Wie lange der Produktionsstopp genau dauert, kann auch bei VW keiner sagen. In China hingegen läuft sie langsam wieder an. Die Infektionszahlen im Reich der Mitte sinken seit einigen Tagen wieder, während sie hierzulande rasant ansteigen.  Zwar hatte VW in den vergangenen Tagen die Hygienemaßnahmen in seinen Werken bereits verschärft, etwa durch Abstandsregelungen und geschlossene Kant…

Bereit bei Abholung

Die mitteldeutschen Autobauer in der Krise -  Absatzzahlen so schlecht wie nie in der letzten Dekade

Wie im Wettergeschehen üblich, so soll auch das Produktionstief der hiesigen Autobauer nur ein vorübergehendes, wenn auch heftiges sein. Gerade die beiden Werke in Eisenach und Zwickau waren 2019 weit unter ihre Vorjahresproduktion gerutscht und von einstigen Bestmarken um Längen entfernt. Bei Opel in Thüringen liefen wegen der dreimonatigen Produktionspause nur 60.000 Fahrzeuge vom Band. Durch die Modellumstellung auf den Grandland X hieß das ein Minus von 25.000 Wagen. Nach dem Auslaufen von Corsa und Adam startet die Produktion nun aber wieder durch.  In Zwickau ist die Werksleitung ähnlich optimistisch schon in diesem Jahr 100.000 E-Mobile herzustellen. Perspektivisch soll die Kapazität bis 2022 bei 330.000 Fahrzeugen pro Jahr liegen.  Im Dresdner Werk konnte der Output im Vergleich zum Vorjahr sogar noch gesteigert werden, bleibt mit rund 16.000 Stück aber weit hinter den anderen…

BMW - Will mehr bauen

Die Fertigung im Leipziger Werk wird dank Erweiterung massiv erhöht und soll den Autobauer fit für die E-Zukunft machen

Das Jahr 2020 startet für BMW Leipzig genauso wie das alte beendet wurde, mit Bauarbeiten. Dies ist für den langjährigen Werksleiter Hans-Peter Kemser aber keineswegs ein unerfreulicher Umstand, steht sein BMW-Werk doch dann als der größte Autoproduzent in ganz Sachsen da, sogar noch vor Volkswagen in Zwickau. Ermöglicht wird das vor allem durch die deutlich erweiterte Lackiererei, in der nun 40% mehr Autos ihren Anstrich bekommen. Obwohl der Zulieferer für Lackiermaschinen im vergangenen Jahr Insolvenz anmelden musst, konnte der Zeitplan für die Werkerweiterung, die auch Montage und Karroseriebau betraf, fast eingehalten werden.  Aktuell werden in dem Werk am nördlichen Stadtrand bis zu 350.000 Fahrzeuge in 12 Monaten gebaut, dass sind etwa 860 Autos vom Typ 1er und 2er sowie 200 Stromer der Klassen i3 und i8 täglich. Ab diesem Jahr kommt noch der 2er Coupe dazu, a…